Veranstaltungen

Am 6. Okt. - 18.00 Uhr liest die 82jährige Fernsehjournalistin Heide Nullmeyer im

Mehrgenerationenhaus in Waffensen, Immentun 1, aus ihrer spannenden Biografie:

 

„So wird es kommen“ –

 Höchstpersönliches aus einem Frauenleben und der Welt des Fernsehens

 

Die Autorin wuchs als Einzelkind auf, heiratete mit 19 einen Griechen in Athen und

startete 10 Jahre später - einem Zufall geschuldet - bei Radio Bremen ihre Karriere

als Filmemacherin für die ARD. Bekannt wurde sie u.a. durch ihre Dokumentation über

eine trockene Alkoholikerin: Ich heiße Erika und bin Alkoholikerin, zu dem auch ein

gleichnamiges Buch von ihr erschienen ist.

 

In fast 100 Filmen porträtierte sie u.a. viele Prominente: Erika Pluhar, Hildegard Hamm-

Brücher, Gitte Haenning, Marika Rökk, Ingrid van Bergen, Rudi Carell, Eddi Arent.

 

Heide Nullmeyer studierte Psychologie und leitet seit vielen Jahren Seminare als Traum-

therapeutin. Ihr Buch ist ein Plädoyer für die Fähigkeit des Menschen, das eigene Leben immer wieder mutig neu zu gestalten und auch schwierige Zeiten als hilfreich für die eigene Entwicklung zu verstehen.

 

 

Die Lesung dauert etwa 1 ½ Stunden mit einer Pause. Der Eintritt ist frei.