WenDo - Kurs für Mädchen mit Juliane Kiss

WenDo steht für ein Training der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. In diesem Kurs können Mädchen ihre Stärken erproben, neues Verhalten ausprobieren, sich mit Ängsten auseinandersetzen und Mut entwickeln.

WenDo ist leicht erlernbar und hat nichts mit Sportlichkeit und Kondition zutun, es unterstützt und stärkt die individuellen Fähigkeiten und Besonderheiten jedes Mädchens.

Selbstbewusstsein und das Wissen um die eigenen Stärken sind dabei gute Voraussetzungen, nicht nur im Hinblick darauf Gewalt vorzubeugen, sondern auch zur Prävention von Suchtverhalten. Die Mädchen der WenDo- Kurse lernen unangenehme und bedrohliche Situationen einzuschätzen und angemessen zu reagieren. Schwerpunkte des Workshops sind Wahrnehmungsübungen, Schulung von Körpersprache und Selbstausdruck, Stimmtraining und Rhetorik, Stärkung des Selbstbewusstseins und Erweiterung der Handlungskompetenz mit Hilfe von Gesprächen, Rollenspielen und Gruppenübungen.

Dazu gehören außerdem die Vermittlung einfach erlernbarer Selbstverteidigungstechniken und das Entwickeln von sinnvollen Mustern und Strategien für brisante Situationen. Im Vordergrund steht das Erinnern an die eigenen Fähigkeiten und Stärken. Das anschließende Elterngespräch dient dazu, die im Kurs erlernten Fähigkeiten im Alltag zu verstetigen.

 

Melden Sie sich nun für die Jahresgruppen 2020 oder den kommenden Schnuppertag an. Weitere Informationen erhalten alle Interessierten im MGH Waffensen unter 04268-982531.

 

Download
Anmeldung für die Jahresgruppe 2020 für Mädchen ab 6. Klasse
Anmeldung Donnerstags-Gruppe .pdf
Adobe Acrobat Dokument 487.0 KB
Download
Anmeldung für dei Jahresgruppe 2020 für Mädchen ab 3. Klasse
Anmeldung Mittwochs-Gruppe .pdf
Adobe Acrobat Dokument 485.6 KB
Download
Anmeldung für den Schnuppertag am 13.02.2020 für Mädchen zwischen 5 und 8 Jahren
Anmeldung Schnuppertag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 481.7 KB

Bindungstraining für Alleinerziehende im Landkreis Rotenburg

Im August 2019 beginnt der Verein Sambucus aus Vahlde im Mehrgenerationenhaus in Waffensen mit dem nächsten präventiven wir2 Seminar für alleinerziehende Mütter und Väter.

Das intensive emotions- und bindungsbezogene Elterntraining wir2 ist ein Angebot für Alleinerziehende mit Kindern im Vor- und Grundschulalter, in dem sie Kraft und Selbstvertrauen für das Leben als Familien-Alleinverantwortliche finden können. An zwanzig Nachmittagen bieten wir wöchentlich eine Doppelstunde für die Erarbeitung der Themen auf der Grundlage eines festen Curriculums an.

Wesentliches Ziel des Seminars ist die Stärkung des mütterlichen/väterlichen Selbstvertrauens und der Eltern-Kind-Bindung. Das Wohlbefinden der Kinder und das seelische Gleichgewicht der Eltern werden gefördert und die gemeinsame Elternverantwortung gestärkt. Zuhause werden die Kursinhalte mit speziell ausgearbeiteten Übungen in der Familie vertieft. Die Inhalte der zwanzig Wochenstunden sind in vier Themenblöcke gegliedert. Das zugrunde liegende wissenschaftlich fundierte Konzept wurde von Univ. Prof. Matthias Franz in Düsseldorf entwickelt. Es wird von ihm und seinem Team evaluiert. Die präventive Wirksamkeit des Programms wurde in langer Forschungsarbeit wissenschaftlich belegt. Die Teilnahme an der Eltern- und Kindergruppe ist kostenlos. Durchgeführt wird das Seminar im Landkreis Rotenburg/Wümme vom Verein Sambucus e.V.

Die Elterngruppe leiten Angela von Beesten, Ärztin und Psychotherapeutin aus Vahlde und Dr. med. Christoph Dembowski, Kinder- und Jugendarzt aus Rotenburg. Die Betreuung der Kindergruppe gewährleistet Elisabeth Dembowski (Physiotherapeutin aus Rotenburg) mit Mitarbeiterinnen des MGH Waffensen.

Die Gruppe startet, sobald die Mindestteilnehmeranzahl erreicht ist.

Eine Anmeldung ist erforderlich und ab sofort möglich bei A. von Beesten Telefon (AB) 04267-8243 oder per mail info@sambucus.org